Magnum Cartridge

Magnum-Partonen

Der Bezeichnung liegt keine Standardisierung zugrunde, sie wird von den Herstellern als Hinweis auf die besondere Leistungsfähigkeit eines Patronentyps der Markenbezeichnung hinzugefügt. Meist besitzen diese Patronen eine größere Treibladung mit angepasstem Abbrandverhalten. Bei diesen sogenannten Magnumpatronen oder Magnumkalibern sind deshalb der Gebrauchsgasdruck, die Geschwindigkeit des Geschosses und somit dessen Bewegungsenergie höher als bei vergleichbaren Kalibern. Waffen müssen für derartige Patronen konstruktiv eingerichtet sein, wobei Patronenlager und Verschluss bzw. Trommel und Trommelbrücke (bei Revolvern) für die höheren Belastungen ausgelegt sein müssen.
Filter
.224 Weath. Mag.
Sie finden Ladedaten für Munition im Kaliber .224 Weath. Mag. mit allen gängigen Pulver and Geschossen durch Klick auf den Button "Ladedaten in diesem Kaliber" oben.Technische Spezifikationen(gemäß dem entsprechenden Sicherheitsstandard - sehen Sie ggf. Tab "Datenblattätter" für mehr Informationen)
.240 Belt. Riml. Nitr. Exp.
Sie finden Ladedaten für Munition im Kaliber .240 Belt. Riml. Nitr. Exp. mit allen gängigen Pulver and Geschossen durch Klick auf den Button "Ladedaten in diesem Kaliber" oben.Technische Spezifikationen(gemäß dem entsprechenden Sicherheitsstandard - sehen Sie ggf. Tab "Datenblattätter" für mehr Informationen)
.240 Weath. Mag.
Sie finden Ladedaten für Munition im Kaliber .240 Weath. Mag. mit allen gängigen Pulver and Geschossen durch Klick auf den Button "Ladedaten in diesem Kaliber" oben.Technische Spezifikationen(gemäß dem entsprechenden Sicherheitsstandard - sehen Sie ggf. Tab "Datenblattätter" für mehr Informationen)
.244 H&H Mag.
Sie finden Ladedaten für Munition im Kaliber .244 H&H Mag. mit allen gängigen Pulver and Geschossen durch Klick auf den Button "Ladedaten in diesem Kaliber" oben.Technische Spezifikationen(gemäß dem entsprechenden Sicherheitsstandard - sehen Sie ggf. Tab "Datenblattätter" für mehr Informationen)
.257 Weath. Mag.
Sie finden Ladedaten für Munition im Kaliber .257 Weath. Mag. mit allen gängigen Pulver and Geschossen durch Klick auf den Button "Ladedaten in diesem Kaliber" oben.Technische Spezifikationen(gemäß dem entsprechenden Sicherheitsstandard - sehen Sie ggf. Tab "Datenblattätter" für mehr Informationen)
.264 Win. Mag.
Sie finden Ladedaten für Munition im Kaliber .264 Win. Mag. mit allen gängigen Pulver and Geschossen durch Klick auf den Button "Ladedaten in diesem Kaliber" oben.Technische Spezifikationen(gemäß dem entsprechenden Sicherheitsstandard - sehen Sie ggf. Tab "Datenblattätter" für mehr Informationen)
.300 H & H Mag.
Sie finden Ladedaten für Munition im Kaliber .300 H & H Mag. mit allen gängigen Pulver and Geschossen durch Klick auf den Button "Ladedaten in diesem Kaliber" oben.Technische Spezifikationen(gemäß dem entsprechenden Sicherheitsstandard - sehen Sie ggf. Tab "Datenblattätter" für mehr Informationen)
.300 Weath. Mag.
Sie finden Ladedaten für Munition im Kaliber .300 Weath. Mag. mit allen gängigen Pulver and Geschossen durch Klick auf den Button "Ladedaten in diesem Kaliber" oben.Technische Spezifikationen(gemäß dem entsprechenden Sicherheitsstandard - sehen Sie ggf. Tab "Datenblattätter" für mehr Informationen)
.300 Win. Mag.
Sie finden Ladedaten für Munition im Kaliber .300 Win. Mag. mit allen gängigen Pulver and Geschossen durch Klick auf den Button "Ladedaten in diesem Kaliber" oben.Anwendung & GeschichteDie .300 Winchester Magnum (auch bekannt als .300 Win Mag oder 300WM) (7,62×67mmB) ist eine Magnum-Gürtelpatrone mit Flaschenhals, die 1963 von der Winchester Repeating Arms Company eingeführt wurde. Die .300 Winchester Magnum ist eine Magnum-Patrone, die für die Verwendung in einem Standard-Gewehrsystem entwickelt wurde. Sie basiert auf der .375 H&H Magnum, die aufgeblasen, verkürzt und verengt wurde, um ein Geschoss des Kalibers .30 (7,62 mm) aufnehmen zu können. Die.300 Winchester ist extrem vielseitig und wurde von einer Vielzahl von Anwendern wie Jägern, Sportschützen, Militäreinheiten und Strafverfolgungsbehörden angenommen. Jäger haben festgestellt, dass die Patrone eine effektive Allround-Wahl ist, mit Geschossoptionen, die von der flacher schießenden 165-Korn-Patrone bis zu den härter schlagenden 200+-Korn-Patronen reichen, die ab Werk verfügbar sind. Die .300 Win Mag ist nach wie vor die beliebteste .30-Kaliber-Magnum bei amerikanischen Jägern, obwohl sie in ihrer Leistung von den stärkeren .300 und .30-378 Weatherby Magnums und der neueren .300 Remington Ultra Magnum übertroffen wird. Sie ist eine beliebte Wahl für die Jagd auf Elche, Elche und Dickhornschafe, da sie eine bessere Leistung auf große Entfernungen mit einem höheren Geschossgewicht als die meisten anderen .30-Kaliber-Patronen bieten kann. Militär und Strafverfolgungsbehörden haben die Patrone für Scharfschützen und Scharfschützen auf große Entfernungen übernommen. Als Beweis für ihre Genauigkeit hat sie seit ihrer Einführung mehrere 1.000-Yard-Wettbewerbe (910 m) gewonnen.Technische Spezifikationen(gemäß dem entsprechenden Sicherheitsstandard - sehen Sie ggf. Tab "Datenblattätter" für mehr Informationen)
.308 Norma Mag.
Sie finden Ladedaten für Munition im Kaliber .308 Norma Mag. mit allen gängigen Pulver and Geschossen durch Klick auf den Button "Ladedaten in diesem Kaliber" oben.Technische Spezifikationen(gemäß dem entsprechenden Sicherheitsstandard - sehen Sie ggf. Tab "Datenblattätter" für mehr Informationen)
.340 Weath. Mag.
Sie finden Ladedaten für Munition im Kaliber .340 Weath. Mag. mit allen gängigen Pulver and Geschossen durch Klick auf den Button "Ladedaten in diesem Kaliber" oben.Technische Spezifikationen(gemäß dem entsprechenden Sicherheitsstandard - sehen Sie ggf. Tab "Datenblattätter" für mehr Informationen)
.350 Rem. Mag.
Sie finden Ladedaten für Munition im Kaliber .350 Rem. Mag. mit allen gängigen Pulver and Geschossen durch Klick auf den Button "Ladedaten in diesem Kaliber" oben.Technische Spezifikationen(gemäß dem entsprechenden Sicherheitsstandard - sehen Sie ggf. Tab "Datenblattätter" für mehr Informationen)
.358 Norma Mag.
Sie finden Ladedaten für Munition im Kaliber .358 Norma Mag. mit allen gängigen Pulver and Geschossen durch Klick auf den Button "Ladedaten in diesem Kaliber" oben.Technische Spezifikationen(gemäß dem entsprechenden Sicherheitsstandard - sehen Sie ggf. Tab "Datenblattätter" für mehr Informationen)
.375 H&H Mag.
Sie finden Ladedaten für Munition im Kaliber .375 H&H Mag. mit allen gängigen Pulver and Geschossen durch Klick auf den Button "Ladedaten in diesem Kaliber" oben.Anwendung & GeschichteDie .375 H&H Magnum, auch bekannt als .375 Holland & Holland Magnum, ist eine mittelgroße Gewehrpatrone, die 1912 von der Londoner Waffenschmiede Holland & Holland eingeführt wurde. Die .375 H&H-Patrone verfügte über einen Gürtel, um den korrekten Kopfraum zu gewährleisten, der aufgrund der schmalen Schulter der Patronenhülse sonst unzuverlässig sein könnte. Die Patrone war für die Verwendung von Kordit konzipiert, das in langen Strängen hergestellt wurde - daher die konische Form der Hülse, die als positiver Nebeneffekt auch das reibungslose Einschießen und Herausziehen aus dem Verschluss eines Gewehrs unterstützte. Die .375 H&H wird oft als eine der brauchbarsten Allround-Büchsenpatronen bezeichnet, vor allem bei der Jagd auf großes und gefährliches Wild.[5] Mit Geschossgewichten von 270 Grains (17 g) bis 350 Grains (23 g) hat sie die nötige Durchschlagskraft für kleines bis mittleres Wild, aber auch für großes, dickhäutiges gefährliches Wild. Das gebräuchlichste Geschossgewicht in diesem Kaliber ist 300 Grains (19 g). In vielen Regionen mit dickhäutigem, gefährlichem Wild wird die .375 H&H als das minimal akzeptable Kaliber angesehen, und vielerorts (vor allem in Afrika) ist sie inzwischen das gesetzliche Minimum für die Jagd auf solches Wild. Afrikanische Jagdführer, Berufsjäger und Abschusshelfer für gefährliches Wild haben wiederholt die .375 H&H als ihre klare Präferenz für ein Allround-Kaliber gewählt, wenn sie nur ein Gewehr haben könnten. Wildführer in Alaska haben eine ähnliche Präferenz für Braun- und Eisbärenland geäußert.Im Gegensatz zu vielen anderen Kalibern erreichen .375 H&H Magnum-Gewehre über einen weiten Bereich von Geschossgewichten bei allen gängigen Entfernungen nahezu den gleichen Treffpunkt. Dies vereinfacht die Wahl des Jägers bei der Auswahl verschiedener Geschossgewichte, je nach dem gejagten Wild, da weniger Zielfernrohr- oder Visiereinstellungen erforderlich sind, was die .375 H&H Magnum unter den Berufsjägern noch populärer macht.[ Technische Spezifikationen(gemäß dem entsprechenden Sicherheitsstandard - sehen Sie ggf. Tab "Datenblattätter" für mehr Informationen)
.375 Weath. Mag.
Sie finden Ladedaten für Munition im Kaliber .375 Weath. Mag. mit allen gängigen Pulver and Geschossen durch Klick auf den Button "Ladedaten in diesem Kaliber" oben.Technische Spezifikationen(gemäß dem entsprechenden Sicherheitsstandard - sehen Sie ggf. Tab "Datenblattätter" für mehr Informationen)
.378 Weath. Mag.
Sie finden Ladedaten für Munition im Kaliber .378 Weath. Mag. mit allen gängigen Pulver and Geschossen durch Klick auf den Button "Ladedaten in diesem Kaliber" oben.Technische Spezifikationen(gemäß dem entsprechenden Sicherheitsstandard - sehen Sie ggf. Tab "Datenblattätter" für mehr Informationen)
.400 H.& H. Belt.Mag
Sie finden Ladedaten für Munition im Kaliber .400 H.& H. Belt.Mag mit allen gängigen Pulver and Geschossen durch Klick auf den Button "Ladedaten in diesem Kaliber" oben.Technische Spezifikationen(gemäß dem entsprechenden Sicherheitsstandard - sehen Sie ggf. Tab "Datenblattätter" für mehr Informationen)
.416 Rem. Mag.
Sie finden Ladedaten für Munition im Kaliber .416 Rem. Mag. mit allen gängigen Pulver and Geschossen durch Klick auf den Button "Ladedaten in diesem Kaliber" oben.Technische Spezifikationen(gemäß dem entsprechenden Sicherheitsstandard - sehen Sie ggf. Tab "Datenblattätter" für mehr Informationen)
.416 Weath. Mag.
Sie finden Ladedaten für Munition im Kaliber .416 Weath. Mag. mit allen gängigen Pulver and Geschossen durch Klick auf den Button "Ladedaten in diesem Kaliber" oben.Technische Spezifikationen(gemäß dem entsprechenden Sicherheitsstandard - sehen Sie ggf. Tab "Datenblattätter" für mehr Informationen)
.450 Marlin
Sie finden Ladedaten für Munition im Kaliber .450 Marlin mit allen gängigen Pulver and Geschossen durch Klick auf den Button "Ladedaten in diesem Kaliber" oben.Technische Spezifikationen(gemäß dem entsprechenden Sicherheitsstandard - sehen Sie ggf. Tab "Datenblattätter" für mehr Informationen)
.458 Lott
Sie finden Ladedaten für Munition im Kaliber .458 Lott mit allen gängigen Pulver and Geschossen durch Klick auf den Button "Ladedaten in diesem Kaliber" oben.Technische Spezifikationen(gemäß dem entsprechenden Sicherheitsstandard - sehen Sie ggf. Tab "Datenblattätter" für mehr Informationen)
.458 Win.Mag.
Sie finden Ladedaten für Munition im Kaliber .458 Win.Mag. mit allen gängigen Pulver and Geschossen durch Klick auf den Button "Ladedaten in diesem Kaliber" oben.Technische Spezifikationen(gemäß dem entsprechenden Sicherheitsstandard - sehen Sie ggf. Tab "Datenblattätter" für mehr Informationen)
.460 Weath. Mag.
Sie finden Ladedaten für Munition im Kaliber .460 Weath. Mag. mit allen gängigen Pulver and Geschossen durch Klick auf den Button "Ladedaten in diesem Kaliber" oben.Technische Spezifikationen(gemäß dem entsprechenden Sicherheitsstandard - sehen Sie ggf. Tab "Datenblattätter" für mehr Informationen)
.465 H.& H. Belt. Mag
Sie finden Ladedaten für Munition im Kaliber .465 H.& H. Belt. Mag mit allen gängigen Pulver and Geschossen durch Klick auf den Button "Ladedaten in diesem Kaliber" oben.Technische Spezifikationen(gemäß dem entsprechenden Sicherheitsstandard - sehen Sie ggf. Tab "Datenblattätter" für mehr Informationen)